Beschreibung

“Es hat uns verführt. Das Wasser des Flusses, Brunnen, Regen, Tau, Nebel und Tränen. Wir sind alle dem Wasser gleich”
Die polnischen Roots-Pioniere sind zurück! “Waterduction” erscheint am 30. November 2020 über Karrot Kommando.
Die Band entdeckt Masowien neu. Diesmal ließen sie sich von der Flussströmung mitreißen, was sie dazu veranlasste, neue Regionen zu erkunden. Sie sind nicht nur von der Weichsel selbst inspiriert, sondern auch von Urzecze, einer ethnografischen Mikroregion in der Nähe von Warschau, die sich zwischen beiden Ufern des Flusses erstreckt.
„Der Fluss mit seinen Nebenflüssen ist wie ein Teil des Blutkreislaufs, eine Atempause der modernen Stadt. Wir wollten ihn musikalisch einfangen“, sagt Sylwia Świątkowska, Geigerin und Sängerin der Band des Handels, sondern auch der Kommunikation. Die Flöße eröffneten Masowien die Möglichkeit, mit dem Rest Polens und der Welt in Kontakt zu treten. Das brachte einen Hauch von Freiheit, Modernität und Unabhängigkeit und schuf ein lebendiges kulturelles Mosaik”. sagt die Sängerin und Geigerin der Band Sylwia Świątkowska.
Im Titelsong „Waterduction“ arbeitet die Band mit dem Krakauer Dichter und Musiker Marcin Świetlicki zusammen, der die Weichsel hinunterfloß, um die Band mit Gesang und Poesie zu unterstützen.
Der Impuls zur Aufnahme entstand aus dem Vorschlag, einen Soundtrack für Adam Rogalas Film “Lost Urzecze” zu erstellen. Der Dokumentarfilm erklärt die Geschichte der erwähnten früheren ethnographischen Mikroregion. Die Deluxe-Version der Platte enthält auch diesen Film.
„Wirbel und Strömungen, in die die Band geraten ist, werden durch für die Band charakteristische Klänge akustischer Instrumente repräsentiert: Hackbrett, Geige, Geige, Baraban, Frauenstimmen. Alles gezähmt von unserem nachdenklichen Produzenten Mariusz Dziurawiec von Studio As One’, schließt Hackbrettspielerin und Sängerin Magda Sobczak.
Das Online-Konzert, bei dem die Band das neue Album aufführen wird, findet am 6. Dezember statt. Es wird direkt vom Wawer Kulturzentrum über die sozialen Medien der Band übertragen.
Fryderyk Musikpreis in unseren Händen!
“Waterduction” führt seit langem ein Eigenleben. Es fließt, wirbelt mit Strömungen und erreicht neue Kontinente. Inzwischen sind wir jedoch in unserer heimischen Branche anerkannt. Unser Album erhielt den Fryderyk Award in der Kategorie Weltmusik. Es ist eine große Freude, denn es ist die wichtigste Auszeichnung in Polen.
Aber der Erfolg des Albums basiert nicht nur auf der Musik selbst. Es sind auch die Menschen um uns herum, auf die wir uns verlassen konnten und ohne die es nicht möglich wäre, dieses Album aufzunehmen.
Wir danken Piotr Maślanka und dem Team von Karrot Komando, Mariusz Dziurawc und Jarek Smak vom Studio As One, Marcin Świetlicki, Piotr Malec, Czarla Bajka, Radek Polak, Łukasz Maurycy Stanaszek. Wir haben dieses Album dank der Unterstützung des Marschallbüros der Provinz Masowien, des Masowischen Traditionspfades, des Wawer-Kulturzentrums und des Wawer-Bezirks, BFJ, STOART – The Union of Performing Artists, Góra Kalwaria Cultural Center aufgenommen.
Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Geschichte gefällt. Lass es fließen…